Lena Bruns

Seit 2009 arbeitet Lena Bruns für unterschiedliche private und öffentliche Auftraggeber:innen an Wohnungsbauprojekten. Dabei sammelte sie Expertise sowohl auf städtebaulicher als auch hochbaulicher Ebene. Seit 2019 begleitet Sie das Quartiersprojekt ecovillage hannover an der Schnittstelle zwischen zukünftigen Bewohner:innen und Wohnungsbaugenossenschaft.

Anknüpfend an ihre freiberuflichen Tätigkeiten für die BIG Städtebau erarbeitet Lena Bruns derzeit ein Strukturkonzept für den Salzgittersee.

Vita

1999 – 2006 Architekturstudium an der TU Berlin und der Royal Danish Academy of Fine Arts, Kopenhagen, mit dem Abschluss Dipl.-Ing Architektur
2006 – 2009 Mitarbeit bei der Metallmanufaktur Rahmlow als Produktentwicklerin
2008 – 2009 Mitarbeit bei Eijking Delouwere BV Rotterdam, Niederlande mit dem Schwerpunkt Wohnungsbau
2010 – 2012 freie Mitarbeit bei der BIG-Städtebau Kiel mit dem Schwerpunkt Städtebau und Quartiersentwicklung
2009 – 2018 Mitarbeit bei Jensen und Hultsch PartGmbB mit dem Schwerpunkt Wohnungsbau
2018 – 2019 Mitarbeit bei der ecoeco AG mit dem Schwerpunkt nachhaltiger Wohnungsbau und Quartiersentwicklung
2019             Gründung des Amsel Kollektivs
2023             Qualifikation zur Moderatorin in der Stadtentwicklung beim Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung

Kontakt

Amsel Kollektiv
Arndtstraße 3
38118 Braunschweig

lena.bruns (at) amsel-kollektiv.de
0177 – 6731529