Bodø

Internationaler offener, städtebaulicher Ideenwettbewerb für ein Kulturelles Zentrum in Bodø – 1.Preis (in Zusammenarbeit mit Florian Hultsch und Mario Barkley)

Bodø liegt inmitten beeindruckender Landschaft zwischen Bergen und Meer. Die in Anlehnung an die Elemente der umgebenden Landschaft entwickelten Stadtobjekte erfüllen benötigte Funktionen wie Schutz und Beleuchtung und dienen als Räume für Spiel und Erholung.

Durch ihre Anordnung definieren die Interventionen Plätze und Promenaden. Sie dienen ebenfalls als verstärkende, Aufmerksankeit erzeugende Elemente für die angrenzenden, neuen kulturellen Gebäude.

Die städtebauliche Anordnung des neuen ( Nye Kulturhus ), der Bibliothek und des Slooping entlang der Promenade verstärkt diese und wertet sie auf. Die Bibliothek ist in ihrer zentralen Lage tagsüber gut aus der Innenstadt sichtbar, wärend das Kulturhus nächtlich am Ende des Piers zu einem neuen Wahrzeichen Bodøs wird.